Trakehnerfreun.de ... treffen im Internet !
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Trakehnerfreun.de ... treffen im Internet ! » BC 2014 - Qualifikanten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]


Trakehner Qualifikanten für die Bundeschampionate 2014

Stand 29.07.2014

3-jährige Reitpferde (Stuten und Wallache)

Inclusive
Geschlecht: Stute
Farbe: dunkelbraun
Jahrgang: 2011
Züchter: Gestüt Tasdorf
Besitzer: Züchter
Hengstlinie: Pasteur xx (Mahagoni)
Stutenfamilie: E4 Layton Barb Mare


Anmerkungen:
Inclusive ging auf dem Endring der Stuteneintragung des Zuchtbezirks Schleswig-Holstein. Beim Bundesturnier siegte sie in beiden Reitpferdeprüfungen.
Großmutter Incarvillea xx ist auch Großmutter des gekörten Iffland von Tenor. Die dritte Mutter Inverna xx brachte auch das M-Vielseitigkeitspferd Ilektron xx von Surumu. Sie ist Halbschwester des für auch für die Trakehner Zucht anerkannten Ildefonso xx von Priamos. Ein bekannter Vererber der jüngeren Garde aus diesem Stutenstamm ist Ibisco xx von Royal Solo.
All Inclusive EH Gribaldi Kostolany v. Enrico Caruso
Gondola II v. Ibikus
Aller Beste EH Buddenbrock v. EH Sixtus
Alcidia v. El-Zid
Incar's Lea EH King Arthur EH Buddenbrock v. EH Sixtus
Konsula v. EH Consul
Incarvillea xx Frontal xx v. Le Haar xx
Inverna xx v. Lombard xx

Qualifikation:
Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 7,9
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 8,21
Reiter: Hannes Lütt
Reserve
Ilaria
Geschlecht: Stute
Farbe: schwarzbraun
Jahrgang: 2011
Züchterin: Dr. Jasmine Skaide
Besitzerin: Züchterin
Hengstlinie: Neuquen xx
Stutenfamilie: S15A1 Ilawa


Anmerkungen:
Ilaria konnte bereits eine RPF für sich entscheiden, beim Bundesturnier steigerte sie sich von Platz 3 auf Platz 2 und sicherte ihr den Titel des Trakehner Vize-Reitpferdechampions.
Die dritte Mutter Ilonka XII ist Halbschwester zum gekörten S-Dressurhengst Ictenos von Sir Chamberlain. Aus dieser Stutenfamilie stammt auch der bisher bis M-Dressur erfolgreiche Nachwuchsvererber Idamantes von Pricolino.
EH Hibiskus
EH Latimer
Saint Cloud
v. Neuquen xx
Lara XII
v. EH Caprimond
Hirtennacht
EH Hohenstein
v. EH Caprimond
Herzlani
v. Kostolany
I am Easy
Easy Game
EH Gribaldi
v. Kostolany
Evita XII
v. Schwadroneur
I'm what I'm WH
Sir Chamberlain
v. Sir Shostakovich xx
Ilonka XII
v. Zauberklang

Qualifikation: Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 3. Pl., WN 7,7
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 2. Pl., WN 7,86
Reiterin: Ariane Dierkes
Reserve
Ban ki Moon
Geschlecht: Wallach
Farbe: braun
Jahrgang: 2011
Züchter: Wilhelm Tieste
Besitzer: Züchter
Hengstlinie: Burnus AAH
Stutenfamilie: O267A1 Balistyka


Anmerkungen:
Ban ki Moon holte mit Platz 2 der Einlaufprüfung beim Bundesturnier seine erste Schleife.
Großmutter Baschka brachte den gekörten Black Magic Boy von Beatos, der im Bundeschampionatsfinale als Geländepferd platziert war. Baschka brachte außerdem das S-Dressurpferd Auric Bocelli von Kennedy und ist Großmutter des S-Dressurpferdes Banderas von Hibiskus sowie des bis M-Dressur und M-Fahren/Einspänner platzierten Barbaresco von Kostolany. Die dritte Mutter Balaika II war Mutter des Siegerhengstes Bartholdy von Mahagoni.
Imperio EH Connery EH Buddenbrock v. EH Sixtus
Caro-Dame II v. Karo As
Isar VI Balfour xx v. Neckar xx
Istia v. Primo
Bondina
Fontainbleau
EH Rockefeller
v. EH Consul
Rauhe
v. Donauwind
Baschka
Polargeist
v. Dämon ox
Balaika II
v. Polifax

Qualifikation: Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 2. Pl., WN 7,8
Reiterin: Natascha Gick

3-jährige Reitpferde (Hengste)

Hopkins (gekört)
Geschlecht: Hengst
Farbe: Schimmel
Jahrgang: 2011
Züchterin: Ilsemarie Peters
Besitzer: August Camp
Hengstlinie: Pasteur xx (Mahagoni)
Stutenfamilie: T14N1 Hymne


Anmerkungen:
Hopkins war in seiner ersten Turniersaison bereits dreimal platziert in RPF, bevor er den Championatstitel beim Bundesturnier mit einem Doppelsieg erreichte.
Hopkins ist Vollbruder zum Siegerhengst Häwelmann. Großmutter Habsburg ist Mutter der gekörten Vollbrüder Hamilton (S-Dressur) und Herzog von Nassau von Distelzar sowie deren Vollschwester Honeybee (M-Dressur). Ihre Töchter Happy Highness und Hedwig von Kaiserdom sind M-Dressur-platziert. Die dritte Mutter Habiana war selbst in Reitpferdeprüfungen erfolgreich und ist Mutter des gekörten Handryk von Van Deyk sowie von dessen Vollsgechwistern Haiti K (M-Dressur) und Hattrick (Grand Prix).
EH Hofrat EH Gribaldi Kostolany v. Enrico Caruso
Gondola II v. Ibikus
Habsburg II Guter Planet EH Consul
Helvetia v. Effekt
Heavenly Artistick-Rock EH Rockefeller EH Consul
Akazie VI v. Seeadler
Habsburg
Fahnenträger II
v. Grandezzo
Habiana
v. Fabian

Qualifikation:
Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 8,5
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 8,5
Reiterin: Lydia Camp



4-jährige Reitpferde (Stuten und Wallache)

Zikade
Geschlecht: Stute
Farbe: Dunkelbraun
Jahrgang: 2010
Züchter: Norbert Timm
Besitzer: Züchter
Hengstlinie: Fetysz ox (Arogno)
Stutenfamilie: S61 Zauberfee


Anmerkungen:
Zikade stammt aus dem GP-Programm des Trakehner Verbandes. Sie ging auf dem Endring der Stuteneintragung in Schleswig-Holstein. Zikade war bereits in zwei RPF hochplatziert, wurde nach Siegen in beiden RPF Trakehner Reitpferdechampionesse 2013 und platzierte sich im Bundeschampionats-Finale. In der laufenden Saison sicherte sie sich abermals mit einem Doppelsieg den Titel der Trakehner Reitpferdechampionesse.
Die Mutter Zauberflöte ist Halbschwester des gekörten und mittlerweile in S-Dressur platzierten Zauberfürst von Interconti. Die Großmutter Zaubernacht II brachte das S-Dressurpferd Zauberruf von Herzruf. Auf die dritte Mutter Zauberlicht II gehen auch die gekörten Hengste Zauberruf von Hibiskus, Zauberlord von Lord Luciano und Zauberdeyk von Van Deyk zurück. Zauberlicht II ist auch Mutter des S-Dressurpferdes Zauberhexe von Herzruf und des gekörten Zauberstab von Tenor.
Singolo
Oliver Twist
EH Monteverdi
v. EH Partout
Olga III
v. EH Sixtus
Shakira
EH Biotop
v. Blesk
Shira II
v. Königspark xx
Zauberflöte
EH Tambour
EH Hohenstein
v. EH Caprimond
Tänzerin V
v. EH Consul
Zaubernacht II
EH Caprimond
v. Karon
Zauberlicht II
v. Mahagoni

Qualifikation: Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 8,8
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 8,93
Reiterin: Dorothee Schneider
Rock my Life
Geschlecht: Wallach
Farbe: braun
Jahrgang: 2010
Züchter: ZG Julia & Hartmut Traupe
Besitzer: Alexander Rühmkopf
Hengstlinie: Pasteur xx
Stutenfamilie: O314 Renette


Anmerkungen:
Rock my Life kann bereits mehrere Platzierungen in RPF und DPF-A sowie einen Sieg in DPF-A vorweisen; in Hannover konnte er neben zwei zweiten Plätzen in den RPF und dem Titel des Vize-Reitpferdechampions auch eine Platzierung in einer DPF-A erreichen.
Aus der Stutenfamilie stammen die rheinischen S-Dressurpferde Capriccio von Calambo und Dynastie S von Diamond Hit, die Vererber Rittersporn von Mazagran (S-Springen) und Radom von Mahagoni (S-Dressur) sowie die Grand Prix-Pferde Rainaissance Fleur und Romancero von Tuareg und der Vizebundeschampion und CIC2*-Sieger Raumalpha von Friedensfürst.
Donaudichter
Excalibur
EH Ravel
v. Mahagoni
Etana
v. Falke
Donaugirl
EH Maizauber
v. EH Bartholdy
Donaulady
v. EH Tenor
Rising Sun
EH Hofrat
EH Gribaldi
v. Enrico Caruso
Habsburg II
v. Guter Planet
Rominten VI
EH Manrico
v. Gipsy King
Romantika VI
v. EH Herzzauber

Qualifikation: Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 2. Pl., WN 8,7
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 2. Pl., WN 8,64
Reiterin: Kornelia Kindermann
Pigalle
Geschlecht: Stute
Farbe: Fuchs
Jahrgang: 2010
Züchter: Helmut Eisner
Besitzerin: Margit Eisner
Hengstlinie: Pasteur xx (Mahagoni)
Stutenfamilie: T1C Polarfahrt


Anmerkungen:
Pigallewar Reservesiegerstute des Zuchtbezirks Baden-Württemberg 2013. In der laufenden Saison holte sie bisher vier Platzierungen in RPF.
Mutter Pepsi IV war selbst bis DPF-M platziert. Die dritte Mutter Polarroute brachte den bis CIC2* erfolgreichen Pilot Cutte von Rassija Pavlin sowie das M-Dressurpferd Panther de Cartier von Hockey. Polarroute ist Halbschwester des Vererbers Polargeist von Dämon ox. Aus dem Polaria-Zweig der Polarfahrtfamilie stammen außerdem die Vererber Polifax von Valentin, Polarion von Van Deyk (S-Dressur) und Polarpunkt von Arogno.
EH Gribaldi
Kostolany
Enrico Caruso
v. Mahagoni
Kapstadt
v. Falke
Gondola II
Ibikus
v. Hertilas
Gloria VI
v. Flugsand
Pepsi IV EH Cadeau Silvermoon v. Kostolany
Cortina R v. EH Caprimond
Polarissima II EH Sixtus v. Habicht
Polarroute v. EH Arogno

Qualifikation: Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 3. Pl., WN 8,0
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 4. Pl., WN 8,21
Reiterin: Helen Langehanenberg
Una Gracia
Geschlecht: Stute
Farbe: Rappe
Jahrgang: 2010
Züchter: Margit Eisner
Besitzer: Züchterin
Hengstlinie: Burnus AAH (Habicht)
Stutenfamilie: O262 Urania


Anmerkungen:
Una Gracia war Siegerstute des Zuchtbezirks Baden-Württemberg 2013, außerdem war sie dreijährig Dritte im Trakehner Reitpferdechampionat und nahm am Bundeschampionat teil. Inder laufenden Saison war sie bereits in RPF und DPF-A platziert und konnte eine DPF-A gewinnen. Beim Bundesturnier erreichte sie neben dem Titel der Vize-Reitpferdechampionesse auch eine Platzierung in einer DPF-A.
Die Mutter Until Now war ebenfalls Siegerin ihrer Eintragung und in RPF platziert. Sie lieferte mit den Prämienstuten Unica von Solero und Una Donna von Donaufels bereits Bundeschampionats-Nominierte. Una Donna ist mittlerweile DPF-M-platziert. Auch Großmutter Ultima IV war in RPF platziert. Sie brachte das M-Dressurpferd Urtanz von Hirtentanz, außerdem ist sie dritte Mutter der zum Bundeschampionat der fünfjährigen Vielseitigkeitspferde qualifizierten Uni's Black Pearl von Kronprinz. Aus dieser Familie kommen die Vererber Ulexis von Kassius (S-Springen), Unkensee von Karnval (M-Dressur) und Unkenruf von Donauwind (M-Dressur). Weitere sporterfolgreiche Pferde aus dieser Stutenfamilie sind die M-Dressurpferde Ucaros von Bellheim und Unkenlied von Donauwind.
EH Connery
EH Buddenbrock
EH Sixtus
v. Habicht
Ballerina XXV
v. Diamant
Caro-Dame II
Karo-As
v. Vollkorn xx
Cornau
v. Lothar
Until now EH Hohenstein EH Caprimond v. Karon
Helena XIV v. Matador
Ultima IV EH Louidor v. EH Arogno
Ultra II v. Arthus

Qualifikation: Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 3. Pl., WN 8,2
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 2. Pl., WN 8,21
Reiter: Helen Langehanenberg
Reserve
Greta
Geschlecht: Stute
Farbe: braun
Jahrgang: 2010
Züchter: Horst Ebert
Besitzer: Hella Kuntz
Hengstlinie: Fetysz ox (Arogno)
Stutenfamilie: O177A Gundel


Anmerkungen:
Greta belegte den 8. Platz beim Deutschen Elite-Stuten-Championat 2013 in Linen, konnte sich in RPF platzieren und war Bundeschampionats-Teilnehmerin. In der laufenden Saison hat sie eine RPF gewonnen und war je einmal in RPF und DPF-A platziert.
Die dritte Mutter Goldfee XIV brachte das M-Dressurpferd Gustav von Monteverdi-Sixtus. Goldfee ist Halbschwester zum M-Dressurpferd Georgia von Caprimond. Aus dieser Familie stammt der in Dänemark gekörte Godot von Freudenfest, Giorgio Armani von Arogno, Goldino von Patricius xx ( S-Dressur) und Siegerhengst Gribaldi von Kostolany (Grand Prix int.).
Oliver Twist
EH Monteverdi
EH Partout
v. EH Arogno
Miami
v. Matador
Olga
EH Sixtus
v. Habicht
Oda
v. EH Consul
Gracia X
EH Hofrat
EH Gribaldi
v. Kostolany
Habsburg II
v. Guter Planet
Gulia
Kanudos xx
v. Acatenago xx
Goldfee XIV
v. Testarossa

Qualifikation: Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 5. Pl., WN 7,9
Reiter: Hella Kuntz


4-jährige Reitpferde (Hengste)

Guardian (gekört)
Geschlecht: Hengst
Farbe: braun
Jahrgang: 2010
Züchter: Hubertus Poll
Besitzer: Marion Essing
Hengstlinie: Burnus AAH
Stutenfamilie: O326 Gundula


Anmerkungen:
Guardian war Reservesieger seiner Körung und legte 2013 erfolgreich seinen 30-Tage-Test ab. In der laufenden Saison siegte er in einer DPF-A und war in einer RPF platziert. Beim Bundesturnier ging er aus beiden RPF als Sieger hervor.
Guardian ist Vollbruder zum gekörten Gallardo. Mutter Gute Zeit brachte bereits den gekörten CIC2*-Sieger Glenn Grant von Buddenbrock. Großmutter Gute Art brachte den in M-Fahrprüfungen erfolgreichen Gabbiano von Prince Thatch xx und war außerdem Großmuttter zum M-Dressurpferd Royal Black M von Ron William (Dt. Sportpferd). Die dritte Mutter Guayana war auch Mutter des gekörten Guter Planet von Consul und des Siegerhengstes Guter Stern von Schwarzdorn. Mit Gute Sitte von Tarim und Gute Welt von Rockefeller stellte Guayana zweimal die Trakehner Jahressiegerstute. Ihre Enkelin Gute Aussicht von Benz war bis M-Dressur platziert. Guayanas Halbbruder Gudan von Vierzehnender xx war M-Springpferd. Aus der Familie kommen auch der bis Inter I platzierte Oldenburger Don Jueves von Donnerhal und das S-Dressurpferd Gaya TS von Buddenbrock sowie die Vererber Gunnar von Komet, Guy Laroche von Michelangelo, Grafenstolz von Polarion (S-Vielseitigkeit) und Gipsy King von Camelot.
Imperio EH Connery EH Buddenbrock v. EH Sixtus
Caro-Dame II v. Karo As
Isar VI Balfour xx v. Neckar xx
Istia v. Primo
Gute Zeit EH Consul Swazi xx v. Herero xx
Cornau v. Lothar
Gute Art
Herzkönig
v. Erzsand
Guayana
v. Mahagoni

Qualifikation:
Reitpferdeprüfung Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 7,6
Reitpferdechampionat Hannover (Nds.) - 1. Pl., WN 8,14
Reiterin: Hauke Hillrichs



5-jährige Dressurpferde

Brancusi
Geschlecht: Wallach
Farbe: dunkelbraun
Jahrgang: 2009
Züchter: Roland Mittermayer, Berlin
Besitzer: Züchter
Hengstlinie: Patricius xx
Stutenfamilie: O344 Sylvia


Anmerkungen:
Brancusi war drei- und vierjährig siegreich in Reitpferdeprüfungen und dabei zweimal Trakehner Reitpferdechampion. Bereits zweimal vertrat er die Trakehner auf dem Bundeschampionat, wobei er vierjährig Bundes-Vizechampion wurde. In der laufenden Saison siegte er je einmal in Dressurpferde-A und L, bevor er sich in Prussendorf qualifizierte.
Brancusi vertritt eine besonders sportbewährte Familie; 2013 wurde Brancusis Halbbruder Bystro von All Inclusive gekört; Großmutter Boheme lieferte in der Oldenburger Zucht das Grand Prix-Pferd Appearance von Abanos und der Oldenburger Prämienhengst Donavan von Diamond Hit, der vierjährig Bundeschampion und fünfjährig Vize-Bundeschampion in der Dressur war, sowie dessen gekörten und bis M**-Dressur erfolgreichen Vollbruder Drakkar Noir. Die dritte Mutter Bernina V ist Mutter des gekörten und im internationalen Springsport erfolgreichen Balisto Z sowie seines ebenfalls gekörten und im Parcours bis M erfolgreichen Vollbruders Budweiser Classic von Suchard. Berninas Enkel Basmati von Grafenstolz gelang die Qualifikation zum Bundeschampionat der fünfjährigen Vielseitigkeitspferde 2014. Weitere Sportpferde aus der Familie sind die M-Dressurpferde Maraschino von Matador und Bakkarat von Vollkorn xx sowie die S-Springpferde Braveur von Mahagoni und Brenner von Halali sowie das Oldenburger S-Springpferd Balouette von Balou du Rouet.
Kaiserdom EH Van Deyk Patricius xx v. Kaiseradler xx
Vanessa v. Ibikus
Kimora Gajus v. Flaneur
Karina XXV v. Gunnar
Baranya Cupric xx Solo Dancer xx v. Green Dancer xx
Corona xx v. Sigebert xx
Boheme EH Consul v. Swazi xx
Bernina V v. EH Anduc

Qualifikation: DPF-L Prussendorf (Sachsen-Anhalt) - 2. Pl., WN 8,1
Reiter: Monika Mittermayer
Herakles (gekört)
Geschlecht: Hengst
Farbe: Rappe
Jahrgang: 2009
Züchter: Mette Hansen, DK-Boeslunde
Besitzer: Gestüt Hohenschmark, Grebin
Hengstlinie: Pasteur xx (Mahagoni)
Stutenfamilie: S50A Herba AAH


Anmerkungen:
Herakles war Reservesieger in Neumünster 2011. 2012 legte einen 30-Tage-Test ab. 2013 war er siegreich und platziert in RPF und DPF-A sowie Trakehner Reitpferdechampion. In der laufenden Saison siegte er in einer DPF-L und war zweimal Zweiter.
Die dritte Mutter Hertha war auch Mutter der Donauwind-Tochter Hellas, die als Mutter des bekannten Vererbers Hertug von Schwadroneur bekannt wurde. Hertug war in Dressurprüfungen bis Inter I erfolgreich, sein Vollbruder Roi de Coeur war international in Grand Prix-Prüfungen unterwegs. Hellas auch Großmutter des in der dänischen Trakehnerzucht gekörten Hercules von Chopstick.
EH Gribaldi
Kostolany
Enrico Caruso
v. Mahagoni
Kapstadt
v. Falke
Gondola II
Ibikus
v. Hertilas
Gloria VI
v. Flugsand
Helenah de L
EH Michelangelo
Pasteur xx
v. Bürgermeister xx
Miami
v. Matador
Herdis
Arthus
v. Rondo
Hertha
v. Bergsturm

Qualifikation: DPF-L Ludwigsburg-Monrepos () - 2. Pl., WN 8,2
Reiter: Dorothee Schneider
Herakles wird nicht in Warendorf startberechtigt sein, da er in Dänemark gezogen und registriert ist.
Schwarzgold (gekört)
Geschlecht: Hengst
Farbe: Rappe
Jahrgang: 2009
Züchter: Sabine Oberdieck, Wietzendorf
Besitzer: Friederike Paar
Hengstlinie: Burnus AAH (Habicht)
Stutenfamilie: EA13A Cresta Star xx


Anmerkungen:
Schwarzgold war Prämienhengst in Neumünster 2011 und legte 2012 einen 30-Tage-Test ab. Drei- und vierjährig war er in RPF platziert, 2013 war er Trakehner Reitpferdechampion und in DPF-A platziert. Er vertrat den Trakehner Verband bereits bei den Bundeschampionaten 2012 und 2013. In der laufenden Saison war Schwarzgold dreimal in DPF-L platziert.
Die Mutter Seeconda brachte den mittlerweile bis S***-Dressur erfolgreichen Sir Arthur TSF von Buddenbrock, die bis Dressurpferde-M platzierte Connery-Tochter Skyline und deren in Vielseitigkeit Kl. L platzierten Vollbruder Sean Connery. Seeconda ist Vollschwester des M-Dressurpferdes Shakespeare und der Cara Amada, Mutter des gekörten S-Dressurhengstes Canzler von Amatcho sowie der CIC2*-platzierten Cara Feliz von Heraldik xx, deren Sohn Caramtcho von Amatcho sich fünf- und sechsjährig für das Bundeschampionat der Vielseitigkeitspferde qualifzieren konnte. Großmutter Simona stellte den ZSAA-gekörten Sweet Affair von Buddenbrock. Simonas hannoversche Tochter Laskia brachte das M-Dressurpferd Bonaparte von Benz. Auf die dritte Mutter und Familienbegründerin Cresta Star xx gehen die gekörten Scheckhengste Camaro von Le Duc (Geländepferde-M), Cosmopolit von Peron Juinior, Connor McLeod von Tatanga xx und Contrieu von Michelangelo zurück.
Imperio
EH Connery
EH Buddenbrock
v. EH Sixtus
Caro Dame II
v. Karo As
Isar VI
Balfour xx
v. Neckar xx
Istia
v. Primo
Seeconda
EH Consul
Swazi xx
v. Herero xx
Cornau
v. Lothar
Simona
Seeadler
v. Habicht
Cresta Star xx
v. Andalusier xx

Qualifikation: DPF-L Hannover (Niedersachsen) - 3. Pl., WN 8,0
Reiter: Anna-Sophie Fiebelkorn
Zauberlord (gekört)
Geschlecht: Hengst
Farbe: Rappe
Jahrgang: 2009
Züchter: Dr. Wilfried van Rossem
Besitzer: Züchter
Hengstlinie: Pasteur xx (Mahagoni)
Stutenfamilie: S61 Zauberfee


Anmerkungen:
Zauberlord stammt aus dem GP-Programm des Trakehner Verbandes. Der Sieger des Fohlenchampionats 2009 auf dem Gestüt Domselshof gehörte zur Kollektion der Fohlenauktion NMS 2009. 2011 wurde er zum Hengstmarkt zugelassen, verließ die Veranstaltung jedoch als nicht gekörter Hengst. Nach Bundeschampionatsteilnahme und einem sehr guten 30-Tage-Test 2012 wurde Zauberlord 2013 bei einem Hoftermin gekört. Dreijährig war Zauberlord mehrfach platziert in Reitpferdeprüfungen und wurde Trakehner Vize-Reitpferdechampion. Vierjährig war er Sieger und platziert in DPF-A, in der laufenden Saison holte er bisher eine Platzierung in DPF-A und zwei in DPF-L.
Die doppelt prämiierte Mutter Zauberlied II ist mit dem bis DPF-M plaztierten Zauberdeyk von Van Deyk und Zauberruf von Hibiskus sowie Zauberlord nun dreifache Hengstmutter. Zauberlied II siegte im Fohlenchampionat des Zuchtbezirks Schleswig-Holstein, drei Jahre später war sie dort Eintragungs-Reservesiegerin sowie Klassensiegerin bei der Landesschau im Zuchtbezirk Rheinland. Unter dem Sattel war sie erfolgreich in Reitpferdeprüfungen. Die dritte Mutter Zauberlicht II ist auch Großmutter des gekörten S-Dressurpferdes Zauberfürst von Interconti und des S-Dressurpferdes Zauberruf von Herzruf. Zauberlicht II ist auch Mutter des S-Dressurpferdes Zauberhexe von Herzruf und des gekörten Zauberstab von Tenor. Auch Zikade von Singolo, Trakehner Reitpferdechampionesse 2013 und 2014, Finalistin beim Bundeschampionat 2013 und nominiert für 2014, geht auf Zauberlicht II zurück.
Lord Luciano
Enrico Caruso
Mahagoni
v. Pasteur xx
Elchniederung
v. Amagun
Lily of the valley Unkenruf v. Donauwind
Litchen v. Tannenberg
Zauberlied II
EH Friedensfürst
Rondo
v. Schabernack
Frieda III
v. Gelria
Zaubermärchen
Märchenprinz
v. Ecuador xx
Zauberlicht II
v. Mahagoni

Qualifikation: DPF-L Hagen (Niedersachsen) - 4. Pl., WN 8,0
Reiter: Julia Coldewey

6-jährige Dressurpferde

Herbstkönig (gekört)
Geschlecht: Hengst
Farbe: braun
Jahrgang: 2008
Züchter: Gisela Gunia, Uslar
Besitzer: BG Wahler & HuL Marbach
Hengstlinie: Swazi xx
Stutenfamilie: T14O1 Herbstlicht


Anmerkungen:
Herbstkönig war unter dem Namen His Time 1. Reservesieger der Körung 2010 und bestand 2011 seinen 70-Tage-Test. 2011 und 2012 war er Trakehner Reitpferdechampion. Drei- und vierjährig war er mehrfach siegreich und platziert in Reitpferdeprüfungen. 2012 nahm Herbstkönig am Reitpferde-Bundeschampionat teil. 2013 war er dreimal in DPF-L platziert und nahm am Dressurpferde-Bundeschampionat teil. In der laufenden Saison holte er einen Sieg sowie zwei Platzierungen in DPF-M und ist amtierender Trakehner Dressurpferdechampion.
Mutter Herbstlied V ist Mutter des gekörten und bis SPF-M platzierten Herbstklang von Kasimir. Großmutter Herbstjagd III ist Mutter des S-Springpferdes Hindenburg von Schneesturm und des M-Dressurpferdes Herbstfeuer von Humanus sowie Großmutter des S-Springpferdes Harlekin K von Humanus aus einer Vollschwester der Herbstlied V. Die dritte Mutter Herbstfahrt war platziert in Japgdpferde- und Springprüfungen Kl. L brachte das M-Springpferd Herder von Tarino und war Urgroßmutter des gekörten, bis S-Dressur erfolgreichen Heidsieck von Tanzmeister I.
Interconti EH Consul Swazi xx v. Herero xx
Cornau v. Lothar
Irene VI Mahagoni v. Pasteur xx
Ironie v. Kastellan
Herbstlied V Timber Marlon v. Pasteur xx
Tertia v. Heros
Herbstjagd III Caanitz v. Aron
Herbstfahrt v. Marengo

Qualifikation: DPF-M Hannover (Niedersachsen) - 1. Pl., WN 8,3
Reiter: Theresa Wahler



6- bis 7-jährige Fahrpferde

Graf Ibiskus
Geschlecht: Wallach
Farbe: Rappe
Jahrgang: 2008
Züchter: Martin Kessler, Friedewalz
Besitzer: Züchter
Hengstlinie: Neuquen xx
Stutenfamilie: A15A Galina ShA


Anmerkungen:
Graf Ibiskus war in seiner ersten Turniersaison 2012 dreimal Zweiter´und zweimal siegreich in Eignungsprüfungen für Fahrpferde sowie Vize-Bundeschampion. Im Herbst 2012 platzierte er sich zweimal in RPF. In der laufenden Saison erreichte er je eine Platzierung in Fahrpferde-Eignungen Kl. A und M sowie den überlegenen Sieg in der Qualifikationsprüfung
Großmutter Gräfin Irina ist Vollschwester zum gekörten Guzzi, der in der Dressur bis M platziert war. Aus der Mutterlinie stammen auch die S-Dressurpferde Gegenwind von Gribaldi und Gaspar von Ivernel sowie der gekörte und in Geländepferde- und Springprüfungen der Klasse M platzierte Ghazzir ShA von Bajar ShA.
EH Hibiskus EH Latimer Saint Cloud v. Neuquen xx
Lara XII v. EH Caprimond
Hirtennacht EH Hohenstein v. EH Caprimond
Herzlani v. Kostolany
Gräfin Isa Titelheld EH Hohenstein v. EH Caprimond
Tolosa v. Arrak
Gräfin Irina EH Herzzauber v. EH Marduc
Gräfin v. Atlas I

Qualifikation: Fahrpferde-Eignung Kl. M Selm (Westfalen) - 1. Pl., WN 7,7
Fahrer: Dieter Lauterbach
Society Crown
Geschlecht: Stute
Farbe: schwarzbraun
Jahrgang: 2008
Züchter: Peter Michael Heinen, Issum
Besitzer: ZG Drachenburg
Hengstlinie: Patricius xx
Stutenfamilie: O35A1b Scherezad


Anmerkungen:
Society Crown stammt aus dem GP-Programm des Trakehner Verbandes; sie war unter ihrem Zuchtnamen Society Lady dreijährig Reservesiegerin sowohl der Eintragung als auch der Stutenleistungsprüfung im Zuchtbezirk Rheinland, 2012 siegte sie in der Klasse der vierjährigen Stuten bei der dortigen Landesstutenschau. 2013 war sie mehrfach platziert und zweimal siegreich in Fahrpferde-Eignungspfrüfungen Kl. A und Finalistin beim Bundeschampionat. In der laufenden Saison verbuchte sie bereits Platzierungen in Fahrpferde-Dressur Kl. A und Msoei in Komb. Prüfungen Kl. A und M, zuletzt siegte sie in je einer Komb. Prüfung Kl.A, Dressur Fahrpferde Kl. A, Geländefahren sowie Hindernisfahren Kl. A.
Ihre Mutter, die Siegerstute und Jahressiegerstute Shakira von Biotop, ist bereits dreifache Hengstmutter: Die M-Dressur-platzierten Singolo von Oliver Twist und Shapiro von In Petto sowie Society Crowns Vollbruder San Silviano erhielten das begehrte Kör-Prädikat. Mit Starwood von United Kingdom stellte Shakira ein weiteres M-Dressurpferd. Großmutter Shira II brachte das Oldenburger M-Dressurpferd Chayenne von Cartusch sowie das Grand Prix-Pferd Savoy von Matador. Auf die bedeutende dritte Mutter Scherezad gehen die Vererber Scharahnanduc von Anduc, Sky Dancer und Sky Walker von Beg xx, Sabary von Sixtus, Schenkendorf von Topki zurück. Auch die bis CIC* platzierte Skarlett von Grafenstolz führt Scherezad als dritte Mutter.
EH Polarion
EH Van Deyk
Patricius xx
v. Kaiseradler xx
Vanessa v. Ibikus
Polaried
Insterruf
v. Schwalbenflug
Pommern
v. Habicht
Shakira
EH Biotop
Blesk
v. Eol
Plaksa
v. Hockey
Shira II
Königspark xx
v. Prince Ippi xx
Scherezad
v. Marsuk ox

Qualifikation: Komb. Prüfung Einspänner Kl.M Katzenelnbogen (Rheinland-Pfalzs) - 5. Pl., 93,22
Fahrer: Marcel Lehmbruch



5-jährige Vielseitigkeitspferde

Basmati
Geschlecht: Wallach
Farbe: Schimmel
Jahrgang: 2009
Züchterin: Dr. Ursula Mittermayer
Besitzerin: Züchterin
Hengstlinie: Patricius xx
Stutenfamilie: O344 Sylvia


Anmerkungen:Â
Basmati startete beeindruckend in seine erste Turniersaison: Drei Siege und zwei Platzierung in GPF-A, je eine Platzierung in eine Eignung mit Gelände und einer Komb. Prüfung Kl. A stehen bereits zu Buche.
Basmati entstammt einer besonders sportbewährten Familie; seine ein Jahr ältere Vollschwester Bisazza ist ebenfalls bis Geländepferde-L platziert, Mutte Blanchette stellte auch das Oldenburger S-Springpferd Balouette von Balou du Rouet. Großmutter Bernina V ist Mutter des gekörten und im internationalen Springsport erfolgreichen Balisto Z sowie seines ebenfalls gekörten und im Parcours bis M erfolgreichen Vollbruders Budweiser Classic von Suchard. Balsamico von Hertug war bis Dressurpferde-M platziert. Die dritte Mutter Bergfee IX war Mutter des M-Dressurpferdes Maraschino von Matador. Bergfee ist Halbschwester der S-Springpferde Braveur von Mahagoni und Brenner von Halali und des M-Dressurpferdes Bakkarat von Vollkorn xx. Bernina ist Großmutter des Oldenburger Grand Prix-Pferdes Appearance von Abanos und des Oldenburger Prämienhengstes Donavan von Diamond Hit, der vierjährig Bundeschampion und fünfjährig Vize-Bundeschampion in der Dressur war, sowie des gekörten und bis M**-Dressur erfolgreichen Vollbruders Drakkar Noir, außerdem ist sie die dritter Mutter des gekörten Bystro von All Inclusive und des Bundesvizechampions 2013 Brancusi von Kaiserkult, der sich in diesem Jahr für das Bundeschampionat der Dressurpferde qualifizieren konnte.
Grafenstolz
EHÂ Polarion
EHÂ Van Deyk
v. Patricius xx
Polaried
v. Insterruf
Gipsy Lady Camelot v. Arsenal
Grazie II v. EH Arogno
Blanchette
Suchard
Kassius
v. Impuls
Susi V
v. Cesar
Bernina V
EH Anduc
v. EHÂ Marduc
Bergfee IX
v. Adrian xx

Qualifikation: GPF-A Mechtersen (Niedersachsen) - 1. Pl., WN 10,0
GPF-A Hornsmühlen (Schleswig-Holstein) - 1. Pl. WN 9,2
GPF-A Valluhn (Mecklenburg-Vorpommern) - 1. Pl. WN 8,5
GPF-A Beedenbostel (Niedersachsen) - 4. Pl., WN 8,5
GPF-A Holzerode (Niedersachsen) - 2. Pl., WN 9,0
GPF-L Holzerode (Niedersachsen) - 7. Pl., WN 7,8
Komb.Wertung A Beedenbostel (Niedersachsen) - 4. Pl. - 22,3
Reiter: Elmar Lesch, Katharina Kopp
Grand Acteur
Geschlecht: Wallach
Farbe: braun
Jahrgang: 2009
Züchter: Karl-Friedrich Peters
Besitzer: Joachim Hachmeister
Hengstlinie: Burnus AAH (Habicht)
Stutenfamilie: A33A1Â Grandezza IVÂ AA


Anmerkungen:Â
Grand Acteur stand zweieinhalbjährig im Lot der Trakehner Körung und wechselte über die Auktion der nicht gekörten Hengste den Besitzer.
Großmutter Garonne AA brachte bereits das M-Dressurpferd Gardist von Donaufeuer. Die dritte Mutter Grandezza IV AA gehört zum selben Stutenstamm wie der Vererber Hill Anwar AA.
Editorial EHÂ Connery EHÂ Buddenbrock v. EHÂ Sixtus
Caro Dame II v. Karo As
Eichmedien EHÂ Benz v. EHÂ Rockefeller
Europa II v. Amiego
Grande Nation
Uckermärker
Goldino
v. Patricius xx
Utopie
v. EHÂ Bartholdy
Garonne AA
Upan la Jarhte AA
v. Pancho II AA
Grandezza IV AA
v. Pasteur xx

Qualifikation: GPF-A Kreuzau (Rheinland) - 5. Pl., WN 8,1
GPF-A Bonn (Rheinland) - 3. Pl. WN 8,2
GPF-L Gahlen (Westfalen) - 10. Pl., WN 8,0
Vielseitigkeit A Hünxe (Rheinland) - 8. Pl. - 58,4
Reiter: Jens Hoffrogge
Herbstnacht
Geschlecht: Stute
Farbe: schwarzbraun
Jahrgang: 2009
Züchter: Dr. Hans-Peter Karp
Besitzerin: Dr. Ulrike Felbinger-Karp
Hengstlinie: Fetysz ox
Stutenfamilie: T14O3 Herbstblüte


Anmerkungen:Â
Nach ersten Platzierungen in einer Eignung mit Gelände und SPF-A startete Herbstnacht in ihrer zweiten Turniersaison richtig durch: 5 Platzierungen in SPF-A und 6 in GPF-A sowie je eine Schleife in Eignung, Geländeritt, Komb. Wertung Kl. A sowie SPF-L und GPF-L stehen bereits zu Buche.
Herbstnacht ist Vollschwester des M-Dressurpferdes Herbstzauber. Großmutter Herbstrose II ist auch Mutter des Siegerhengstes Herbstruf von Lucado und Großmutter des M-Dressurpferdes Herbstnebel von Houston. Die dritte Mutter Herbstlied ist Halbschwester der Herzchen von Ginster, aus deren blühendem Zweig die sporterfolgreichen Vererber Herzruf von Königspark xx (M-Dressur), Heinrich der Löwe v. Enrico Caruso (M-Springen), Heinrich der Welfe von Hohenstein (Grand Prix Dressur), Hirtentanz von Axis (S-Springen) hervorgingen.
EHÂ Insterburg
EH Hohenstein
EHÂ Caprimond
v. Karon
Helena XIV
v. Matador
Indira X Giorgio Armani v. EHÂ Arogno
Insterna v. EHÂ Leonardo
Herbstblume IV
Bartholdy
Mahagoni
v. Pasteur xx
Balaika II
v. Polifax
Herbstrose II
Vivaldi
v. Valentin
Herbstlied
v. Pregel

Qualifikation: GPF-A Meerbusch (Rheinland) - 10. Pl., WN 8,8
GPF-A Warendorf (Westfalen) - 5. Pl. WN 8,6
GPF-A Ganderkesee-Bergedorf (Weser-Ems) - 4. Pl. WN 8,2
GPF-A Werne (Westfalen) - 2. Pl., WN 8,7
GPF-A Münster-Handorf (Westfalen) - 1. Pl., WN 9,0
GPF-L Münster (Westfalen) - 6. Pl., WN 8,1
Komb.Wertung A Osterbrock (Westfalen) - 2. Pl.
Reiter: Frida Andersen (SWE), Frank Ostholt, Sara Algotsson Ostholt
Kaskade
Geschlecht: Stute
Farbe: dunkelbraun
Jahrgang: 2009
Züchterin: Irmgard Münker
Besitzerin: Züchterin
Hengstlinie: Burnus AAH (Habicht)
Stutenfamilie: T7A4 Kantilene


Anmerkungen:Â
Kaskade bestreitet ihre erste Turniersaison;Â sie kann bereits zwei Platzierungen in SPF-A, je eine in SPR-A, DPF-A, GPF-L und in einer Kombinierten Wertung Kl. A sowie zwei Platzierungen und einen Sieg in GPF-A vorweisen.Â
Ihre Mutter Karabel war selbst platziert in Eignungsprüfungen und in einer A- Vielseitigkeit. Großmutter Kalahari II ist auch Mutter des gekörten Kantadou von Beg xx (M-Dressur) und des S-Dressurpferdes Kent von Tipperary. Die dritte Mutter Karoline ist Dreiviertelschwester des M-Vielseitigkeitspferdes Kurfürst von Ferlin. Karonline ist dritte Mutter des Grand-Prix-Hengstes Kaiser Wilhelm von Lehndorff's. Weitere Vererber aus dieser Familie sind der Siegerhengst Kentucky von Donaufels, Kandelus von Kaiserkult, der in internationalen Parcours erfolgreiche Kairos von Leonardo Kantor II von Erzsard, Karo As von Vollkorn xx sowie der Siegerhengst K2 (S-Dressur) und sein Vollbruder Key West (M-Springen) von Stradivari.
EHÂ Kasparow
EH Sixtus
Habicht
v. v. Burnus AAH
Stradelle
v. Ibikus
Kandra Kostolany v. Enrico Caruso
Kanessa v. Schwalbenherbst
Karabel
Starway
Star Regent xx
v. Prince Regent xx
Serenade VI
v. Elfenglanz
Kalahari II
Mahagoni
v. Pasteur xx
Karoline
v. Frohsinn

Qualifikation: GPF-A Mechtersen (Niedersachsen) - 3. Pl., WN 8,4
GPF-A Luckow (Mecklenb.-Vorpommern) - 4. Pl. WN 8,1
GPF-A Rüspel (Niedersachsen) - 1. Pl. WN 8,6
GPF-L Badendorf (Schleswig-Holstein) - 11. Pl., WN 7,5
Komb.Wertung A Luckow (Mecklenb.-Vorpommern) - 2. Pl. 22,6
Reiter: Louisa Mencke
No Doubt
Geschlecht: Wallach
Farbe: braun
Jahrgang: 2009
Züchterin: Andrea Fischer-Brügge
Besitzerin: Züchterin
Hengstlinie: Königspark xx
Stutenfamilie: E4 Layton Barb Mare


Anmerkungen:Â
Als erster Kandidat überhaupt konnte sich No Doubt für die Bundeschampionate 2014 qualifizieren. In der laufenden Saison war No doubt bereits platziert in einer Eignung sowie Sieger in einer weiteren Eignung und einer A-Dressur.
Bereits vierjährig war No doubt mit ansprechenden Erfolgen in Eignungs-, Springpferde- und Geländepferdeprüfungen erfolgreich.
Die Großmutter Norissa erzielte in vier Rennjahren ein respektables GAG von 80,5 kg, ihre Mutter Noretta erzielte sogar 94 kg und erreichte den Blacktype-Status. Sie war u. a. jeweils Zweite im Deutschen St. Leger, im Deutschen Stutenpreis sowie im Herbst-Stutenpreis.
Aus diesem Stutenstamm gingen bereits bedeutende Vollblutvererber wie Nebos und Neckar hervor!
EHÂ Herzruf
Königspark xx
Prince Ippi xx
v. Imperial xx
Kleine Ballerina xx
v. Ballymoss xx
Herzchen Ginster v. Pregel
Herbstblüte v. Komet
Nola Directa xx
Lando xx
Acatenango xx
v. Surumu xx
Laurea xx
v. Sharpman xx
Norissa xx
Sure Blade xx
v. Kriss xx
Noretta xx
v. Cortez xx

Qualifikation: GPF-A Meerbusch (Rheinland) - 1. Pl., WN 8,8
GPF-A Warendorf (Westfalen) - 8. Pl. WN 8,4
GPF-A Ganderkesee-Bergedorf (Weser-Ems) - 5. Pl. WN 8,1
GPF-L Salzkotten (Westfalen) - 4. Pl., WN 8,1
Komb.Wertung A Osterbrock (Westfalen) - 2. Pl.
Reiter: Frida Andersen (SWE), Frank Ostholt, Sara Algotsson Ostholt
Schwarzer Teufel
Geschlecht: Stute
Farbe: Rappe
Jahrgang: 2009
Züchter: ZG Tomke u. Frank Gebhardt GbR
Besitzerin: Gabriele Krüger
Hengstlinie: Burnus AAH (Habicht)
Stutenfamilie: O35A1 Schwalbe


Anmerkungen:Â
Vierjährig war Schwarzer Teufel platziert in EPR-A, RPF, und DPF-A, in der laufenden Saison kamen Schleifen in RPF, EPR-A, DPF-A, SPF-A, Kombinierten Wertungen Kl. A sowie bisher fünf Platzierungen in GPF-A und eine in GPF-L hinzu.
Die dritte Mutter Salome XI brachte auch die zweimal im Vielseitigkeits-Bundeschampionat platzierte Saviola von Grafenstolz, die mittlerweile M-Springen und CIC* geht. Erfolgreiche Sportpferde aus diesem Familienzweig sind Südwind von Abdullah (M-Springen) sowie der im internationalen Springsport erfolgreiche Vererber Schneesturm von Abdullah.
Hirtentanz
EHÂ Axis
EHÂ Sixtus
v. Habicht
Akansas
v. EHÂ Angard
Herzlani
Kolstolany
v. Enrico Caruso
Herzchen
v. Ginster
Strömchen
Donauwalzer
EHÂ Sixtus
v. Habicht
Donauflut III
v. Ibikus
Sunny Lady
Prints
v. Hockey
Salome XI
v. Abdullah

Qualifikation: GPF-A Hennersdorf (Sachsen)Â - 5. Pl. WN 8,3
GPF-A Phöben (Berlin-Brandenburg) - 7. Pl. WN 8,0
GPF-L Liepe (Berlin-Brandenburg)Â - 4. Pl. WN 8,0
Komb. Wertung A Neu-Krauscha (Sachsen) - 4. Pl. 29,3
Reiterin: Jennifer Miriam Krüger
Uni's Black Pearl
Geschlecht: Stute
Farbe: schwarzbraun
Jahrgang: 2009
Züchterin: Tina Starck
Besitzer: Wolfgang Martin
Hengstlinie: Fetysz ox
Stutenfamilie: O262 Urania


Anmerkungen:Â
Drei- und vierjährig holte Uni's Black Pearl Platzierungen in Reitpferde- und Eignungsprüfungen sowie in DPF-A. Inder laufenden Saison stehen bereits acht Platzierungen und ein Sieg in GPF-A, eine Platzierung in DPF-A, ein Sieg und zwei Plätze in SPF-A, eine Platzierung und ein Sieg in Kombinierten Prüfungen Kl. A, je eine Platzierung in SPF-L und GPF-L und eine Eignungsplatzierung mit Gelände zu Buche.
Mutter Universa II war selbst mehrfahch platziert in RPF, EPR-A und DPF-A, die dritte Mutter Ultima IV war ebenfalls in Reitpferdeprüfungen erfolgreich. Ultima ist Mutter des bisher bis M-Dressur erfolgreichen Urtanz von Hirtentanz und Großmutter des M-Dressurpferdes Una Donna von Donaufels und der zum zweiten Mal zum Reitpferde-Bundeschampionat nominierten Una Gracia von Connery. Aus dieser Familie stammen die Vererber Ulexis von Kassius (S-Springen), Unkensee von Karnval (M-Dressur) und Unkenruf von Donauwind (M-Dressur). Weitere sporterfolgreiche Pferde aus dieser Stutenfamilie sind die M-Dressurpferde Ucaros von Bellheim und Unkenlied von Donauwind.
Kronprinz
EH Hohenstein
EH Caprimond
v. Karon
Helena XIV
v. Matador
Keep Cool
EHÂ Sixtus
v. Habicht
Kandra
v. Kostolany
Universa II
Summertime
EHÂ Michelangelo
v. Pasteur xx
Sarogna
v. EHÂ Arogno
Ucella
Hand in Glove xx
v. Best Turn xx
Ultima IV
v. EHÂ Louidor

Qualifikation: GPF-A Kirchberg (Baden-Württemberg) - 2. Pl. WN 8,0
GPF-A Kirchberg (Baden-Württemberg) - 3. Pl. WN 8,0
GPF-A Altenstadt (Hessen) - 1. Pl. WN 8,2
GPF-A Urspring (Baden-Württemberg) - 3. Pl. WN 8,3
GPF-A Lusshof (Baden-Württemberg) - 3. Pl. WN 8,2
GPF-A Lusshof (Baden-Württemberg) - 2. Pl. WN 8,7
GPF-L Urspring (Baden-Württemberg) - 3. Pl. WN 8,2
Komb. Wertung A Lustnau (Baden Württemberg) - 2. Pl. 22,9
Reiter: Wolfgang Martin, Guido Kirmse




6-jährige Vielseitigkeitspferde

Caramatcho
Geschlecht: Wallach
Farbe: dunkelbraun
Jahrgang: 2008
Züchter: Renate Hagen, Garbsen
Besitzer: Sabine Hanbrink, Dorsten
Hengstlinie: Nithard AA (Matcho AA)
Stutenfamilie: EA13A Cresta Star xx


Anmerkungen: 
Caramatcho war fünfjährig platziert in GPF-A und VA sowie in einem Stil-Geländeritt Kl. A und war bereits fürs Bundeschampionat qualifiziert. In der laufenden Saison platzierte er sich ineiner SPF-L, zweimal in GPF-L sowie jeeinmal in einer L-Vielseitigkeit und in einem CIC*.
Die Mutter Cara Feliz war Preisspitze der Trakehner Stutenauktion, qualifiziert fürs Bundeschampionat der fünfjährigen Vielseitigkeitspferde und später bis CIC* platziert; ihr gekörter Hallbruder Canzler kann S-Platzierungen im großen Viereck vorweisen. Seine Vollschwester Cara Fina war Reservesiegerin ihrer Eintragung und ist in A- und L-Dressur platziert, und auch die Prämienstute Cara Fantastica stammt aus der Anpaarung der Cara Amada an Camamatchos Vater Amatcho. Die Großmutter Cara Amada war Klassensiegerin der Landesschau 2002 im Zuchtbezirk Niedersachsen / Hannover und stellte die Reservesiegerfamilie der Landesschau 2009 ebendort. Cara Amadas Mutter, Simona, kann als bedeutendste Tochter der Familiengründerin Cresta Star xx angesehen werden; sie brachte auch Cara Amadas Vollbruder Shakespeare, der sich bis M-Dressur platzierten konnte. Cara Amadas Vollschwester Seeconda stellte den gekörten Hengst Schwarzgold von Connery und das S-Dressurpferd Sir Arhur von Buddenbrock. Der sechsjährige Schwarzgold-Vollbruder Sean Connery hat in diesem Jahr bereits die erforderlichen Ergebnisse in Geländepferde-L erbracht.
Amatcho
Matcho AA
Pancho II AA
v. Nithard AA
Timab de Fondelyn AA
v. Karika IV AA
Anna Karenina
Flaneur
v. Maharadscha
Arcticonius xx
v. Apollonius xx
Cara Feliz
Heraldik xx
Caramel xx
v. Wiesenklee xx
Heraldika xx
v. Cale xx
Cara Amada
EH Consul
v. Swazi xx
Simona
v. Seeadler

Qualifikation: GPF-L Meerbusch (Rheinland) - 5. Pl., WN 8,4
GPF-L Werne (Westfalen) - 3. Pl. WN 8,6
Vielseitigkeit L Meerbusch (Rheinland) - 7. Pl., 65,90
Vielseitigkeit CIC* Everswinkel (Westfalen) - 17. Pl., 66,9
Reiter: Jens Hoffrogge
Kassandra
Geschlecht: Stute
Farbe: braun
Jahrgang: 2008
Züchter: Hartmut Böthling, Neu Lüblow
Besitzer: Jennifer Miriam Krüger, Mellensee
Hengstlinie: Pasteur xx (Mahagoni)
Stutenfamilie: T7A1 Kassandra


Anmerkungen: 
Kassandra hat vier- und fünfjährig bereits zahlreiche Platzierungen in Dressur-, Dressurpferde-, Reitpferde-, Eignungsprüfungen und Kombinierten Prüfungen der Klasse A sowie in GPF-A und -L, außerdem war das Paar beim Bundeschampionat am Start. In der laufenden Saison sammelte Kassandra Schleifen in Dressur, Springen, Vielseitigkeit, einem Stil-Geländeritt sowie Geländepferdeprüfungen Kl.A sowie je zwei Platierungen in GPF-L und VL. Bei der Stuteneintragung des Zuchtbezirks Neue Bundesländer-Süd siegte sie mit 54 Punkten in der Abteilung der vierjährigen und älteren Stuten und ist aufgrund ihrer Sporterfolge somit Prämienstute.
Die Großmutter Karola IX ist Mutter der M-Dressurpferde Kotillon von Hohenstein und Kosmopolit von Latimer. Die dritte Mutter Karina IX brachte die M-Dressurpferde Kornett von Catarakt und Kasimir von Polargeist undi war Großmutter des M-Springpferdes Karajan von Abdullah und des S-Dressurpferdes Königsberg von Guter Stern.
Harlem Go
EH Maizauber
EH Bartholdy
v. Mahagoni
Maiglöckchen III
v. Tannenberg
Hamamelis
Pardon Go
v. Rittersporn
Hama
v. Matador
Karla IV
Mohammed
Lucado
v. Donauwind
Mahara
v. Habicht
Karola IX
EH Tenor
v. Tümmler
Karina IX
v. Schwarzwälder

Qualifikation: GPF-L Löwenberg-Linde (B.-Brandenb.) - 3. Pl., WN 8,0
GPF-L Neu-Krauscha (Sachsen) - 1. Pl., WN 8,2
Vielseitigkeit L Liepe (B.-Brandenb.) - 7. Pl., 51,50
Vielseitigkeit L Luckow (Mecklenburg-Vorp.) - 5. Pl., 56,50
Reiter: Jennifer Miriam Krüger
Local Hero
Geschlecht: Wallach
Farbe: Fuchs
Jahrgang: 2008
Züchter: Georg Hoogen
Besitzer: Züchter
Hengstlinie: Prince Rouge xx
Stutenfamilie: O388 Lottka


Anmerkungen:
Local Hero sammelte fünfjährig in seiner ersten Turniersaison Platzierungen in SPF-A und -L, GPF-A und VA. In der laufenden Saison platzierte er sich bereits in SPF-L, einem M*-Springen, DPF-A, VA, VL und CIC* sowie mehrfach in GPF-A und -L.
Local Hero vertritt eine ausgesprochen vielseitige Sportpferde-Familie. Vollbruder Lombardi wurde bester Springhengst seiner Körung 2008, erreichte später Platzierungen bis SPF-L, GPF-L sowie VL und war sechsjährig Bundeschampionats-Finalist, Großmutter Lousiana II brachte vom Holsteiner Lancer II den rheinisch gebrannten Leroy Brown mit Erfolgen in M-Springen und Dressur bis Inter I sowie den in den USA bis 4* im Busch erfolgreichen Lester Piggott von Sir Shostakovich xx. Die dritte Mutter Lantana ist Mutter des M-Dressurpferde Lepanto von Schwarzdorn und von Marina Köhnckes Olympia-Eventer TSF Böttcher's Longchamps von Sir Shostakovich xx. Lantana's Vollburder Lohengrin war erfolgreich in Dressurprüfungen bis Kl. S.
Zauberklang Prince Condé Prince Rouge xx v. Rouge et Noire xx
Korviglia v. Hansakapitän
Zauberspiel Impuls v. Humboldt
Zauberlied v. Lateran
Louisville Sir Chamberlain Sir Shostakovich xx v. Rheingold xx
Syone v. Padparadscha
Louisiana II Tizian v. Harnisch
Lantana v. Patron

Qualifikation: GPF-L Hamminkeln (Westfalen) - 3. Pl., WN 8,0
GPF-L Bonn (Rheinland) - 6. Pl., WN 8,1
GPF-L Gahlen (Westfalen) - 3. Pl., WN 8,5
Vielseitigkeit L Kaisersesch (Rheinland) - 3. Pl., 43,7
CIC* Hünxe (Rheinland) - 10. Pl., 51,2
Reiter: Jan Büsch




Seitenauswahl:
Powered by JGS-Portal Version 3.1.0 © 2002-2005 www.jgs-xa.de

: 4.067 | : 13.852 | : 31.173.379

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH